Brachycephalen-Operation (Folded Flap Palatoplasty)

Brachycephalie nennt man die Kurz- bzw. Rundköpfigkeit bei verschiedenen Hunden- und Katzenrassen. (z.B. Mops, franz. Bulldogge)
Dabei handelt es sich um eine angeborene, genetische Deformation des Schädels, die verschiedene
gesundheitliche Probleme verursacht. Vor allem im Bereich der oberen Atemwege und auch im Bereich des Verdauungssystems.
Das wohl bekannteste, damit einhergehende Problem ist das charakteristische „Röcheln“ oder „Schnarchen“.

Mittels Hochfrequenz-Chirurgie haben wir nun die Möglichkeit die Nachteile dieser Deformation operativ auszugleichen.
Dabei wird das Gaumensegel ausgedünnt und gekürzt, sowie die Form der Nasenlöcher angepasst, um eine störungsfreie Ein- und Ausatmung herzustellen.